BVDM benennt sich um

02.01.2017

Aus dem Bundesverband des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandel wird der Handelsverband Möbel und Küchen. Dieser behält jedoch das eingeführte traditionelle Namenskürzel BVDM bei.

Pünktlich zum Jahreswechsel und zum anstehenden Großereignis der Branche, der imm cologne/LivingKitchen 2017 vollzieht der BVDM diese Namensänderung.

Die Delegiertenversammlung bestätigte die Umbenennung des Bundesverbandes des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels in Handelsverband Möbel und Küchen und setzt damit den gemeinsamen Auftritt der Handelsorganisation, mit dem Handelsverband Deutschland (HDE) als Spitzenverband in Berlin und Brüssel, mit den acht Landesverbänden und ihren Regionalverbänden sowie den in vier Bereichen gebündelten Fachverbänden um.

Flankierend dazu wurde das Corporate Design der gesamten Handelsorganisation erneuert, was seinen Niederschlag u.a. im neuen Logo wie auch den weiteren vom BVDM herausgegebenen Drucksachen finden wird, der schrittweise erfolgt.

 


Download #1

Word
Download #2

PDF
Download #3


  zur Presseübersicht